0%

Mantras gehören zu den subtilsten und gleichzeitig kraftvollsten Werkzeugen des Yoga. Die uralte Technik des Mantra Yoga nutzt das Wissen, dass wir Menschen, als auch alles andere auf dieser Erde, auf Klang oder Vibration basieren – dass wir Schwingung sind.

Ganz allgemein bewirkt Musik eine Steigerung des körperlich-emotionalen Wohlbefindens. Nada Yoga verknüpft die positiven, heilenden Wirkungen der Musik mit der Zentrierung und Vertiefung auf das Mantra. Im Hatha Yoga wird oft von der erstrebenswerten Mühelosigkeit in den einzelnen Yogastellungen gesprochen. Wenn man nun Hatha und Nada Yoga verbindet, d.h. in den einzelnen Asanas Mantras rezitiert oder Kirtans gesungen werden, entsteht ein natürlicher Ausgleich zwischen Tun und Empfangen. Es stellt sich ein Gefühl des Getragenseins ein, das ein längeres und vor allem entspannteres Halten der Stellungen ermöglicht.

Das passend ausgewählte Mantra lenkt den Geist, die spirituellen Aspekte der Asanas werden ins Bewusstsein gerückt und die geistigen und energetischen Wirkungen der einzelnen Stellungen erhöht. Die tieferen Ebenen des Hatha Yoga können leichter erfahren werden, indem es dem Geist erleichtert wird, ganz im Moment zu sein. Nur der Atem, die Asana und das Fließen der Energie.

Ich gehe mit meiner Stimme zum angesprochenen Chakra der Asana, und mit dem speziell ausgesuchten Mantra wird so ein Erfahren der unterschiedlichen Bewußtseinsebenen möglich.

Bitte anmelden unter:
post@theyogabridge-berlin.de oder 0176 784 206 50

09.11.

Beginn der 200 Std und 500 Std Yoga Lehrer Ausbildung in Bochum, Berlin, Menden
10.11.18 Bochum, Menden
11.11.18 Berlin

Eine Yogaleher/inen Ausbildung ist genau das Richtige für dich, wenn du:
– Du deine eigene Praxis vertiefen willst
– Schrittweise vorangehen möchtest
– Du in einer feste Gruppe üben möchtest
– Du deine Freude am Yoga mit anderen teilen möchtest
Du brauchst kein erfahrener Yogi zu sein, um an diesem Programm teilzunehmen.

Sonntag, 11.11., 12:00 – 15:00 Uhr

Wer bin ich? Woher komme ich und wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens?
Diese Fragen können sehr spannend, aber auch nervenaufreibend sein. In diesem Workshop wirst du eine Einleitung in das System des Advaita Vedanta bekommen, das uns viele gute Hinweise und Anleitungen zur Beantwortung dieser Fragen bietet.

Sonntag, 13.01., 19:00 Uhr

Es gibt einen ganz neuen, wunderschönen Tanzfilm „Im Spiegel deines Angesichts“. Der Film hat dieses Wochenende in Berlin Weltpremiere und wird am 13. Januar um 10 Uhr in Beisein der Regiseurin und Hauptdarstellerein Paramiyoti Carola Stieber im Kino UNION aufgeführt.
https://www.facebook.com/events/316854805835256/
Wenn ihr es einrichten könnt, dann schaut es euch an. Es ist eine Art von Film, den man nicht allzu oft sieht.

Am Abend um 19 Uhr ist Paramiyoti dann mit Musikerfreunden im Yogazentrum und wir machen ein Mantra-Mitsing-Konzert. Auf alle Fälle wird sie für uns tanzen und vielleicht zeigt sie uns etwas von ihrer Kunst zum Mitmachen. Ich bin mir sicher, dass das ein besonderer Abend wird!

https://www.facebook.com/paramjyoti.stieber?lst=100001555126189%3A100001090283379%3A1546589725
https://www.facebook.com/movingintotheinfinite/
http://www.movingintotheinfinite.com/
http://www.tanzdesherzens.de/devadasi/cms/website.php

Samstag, 19.01., 11:00 Uhr

Diese Veranstaltung ist ganz besonders, denn die Kombination, Yoga & Feldenkrais ist ein echter Glücksgriff.

Ob auf einem Bein stehen, oder auf dem Kopf stehen, oder rückwärts laufen oder einfach gehen … Balance geschieht ständig. Über viele Jahre hinweg lernen wir, das Gleichgewicht zu halten und verfeinern es oder verlieren diese Fähigkeit. Es ist ein organischer Lernprozess mit viel ausprobieren, scheitern und wieder ausprobieren und besser scheitern. Allmählich lernen wir, uns in der Schwerkraft auszurichten. FELDENKRAIS ist ein Weg des Lernens über die körperliche Erfahrung. Die Methode geht davon aus, dass jeder durch Erspüren und Erkennen lernen kann, die eigene Lebensqualität bewusst zu verbessern. Es geht um eine Vertiefung der Beziehung zwischen Körperbewegung und eigener Wahrnehmung, dem Denken und dem Lernen. Neue Türen gehen auf.

Jeder Kurs dieser Reihe ist geeignet für alle Menschen unabhängig von Alter und körperlichen Einschränkungen.

In diesem Workshop wollen wir das Gleichgewicht erkunden.
Wir werden die Verbindung zwischen der Atmung, dem Bewusstsein und der Bewegung spüren, fühlen, denken und bewegen.

Eileen ist von der Feldenkrais – Gilde Deutschland e.V. lizensierte Feldenkrais-Lehrerin. Ihr Hintergrund als Tänzerin und Bewegungskünstlerin und als langjährige Yoga-Praktizierende, inspirierte die Annäherung an die Feldenkraismethode. Offenheit, Neugier, Exploration und Kreativität sind das Herzstück für ihren Arbeitsansatz.
http://derfeldenkraisweg.de/

Anmelden
close-link
Willst du von uns hören?
Newsletter
Wenn du mehr über Yoga, unsere Kurse und Veranstaltungen erfahren möchtest, trage dich in den Newsletter ein.
Ja, Gerne!
Nein, Danke!
close-link